Paraphenomena

Magie

Existiert sie oder nicht? Viele Menschen würden einiges dafür geben, darauf eine brauchbare Antwort zu erhalten.
Mit Magie ist hier weder illusorische Zauberei gemeint, noch jene "Magie" des Lebens, die Wunden zum Heilen und Pflanzen zum Wachsen bringt. Unter Magie wird in dem Post verstanden, die Realität mit seinen Gedanken zu beeinflussen oder gar zu beherrschen.

Es gibt Bücher, die versprechen den Weg zur Magie zu weisen. Nur es gibt keine Garantien, dass man diese begehrten paranormalen Fähigkeiten auch entwickeln kann, wenn man die Übungen praktiziert. Meist sind das Entspannungsübungen und Meditationspraktiken, zumindest am Anfang. Das kann zwar über einen längeren Zeitraum, wenn die anfängliche Begeisterung verschwunden ist, anstrengend werden, doch die Übungen machen Sinn. Sie stärken Nerven und die Konzentrationskraft. Außerdem zeigen sie, wie man mehr Energie durch Atmung tankt.

Ob die Übungen aber wirklich dazu führen, dass man bewusst heilt oder sich mit seinen Gedanken effektiv vor Gefahren schützen kann, muss man selbst herausfinden. Vermutlich posaunen die Leute, bei denen die Übungen "geklappt" haben, das meist nicht laut herum. Was noch dazu kommt: ob ein Wunder nun ein Wunder oder bewusst eingesetzte magische Kraft war, muss man erst einmal beurteilen können.

12.10.11 20:49

Letzte Einträge: Fliegende Yogis, Wahrsagen aus Rauchschwaden oder Bleiformen, Geister, Gedankenlesen, Energievampire

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL